Profiling

Wenn die Papierlage gut aussieht und der Kandidat im Bewerbungsgespräch überzeugt, sehen viele Unternehmen keinen Grund dafür, die betreffende Person nicht auch einzustellen.  Doch oftmals überstehen die neuen Mitarbeiter gerade einmal die Probezeit. Ein häufiger Grund dafür ist, dass Arbeitgeber zu wenig auf die Persönlichkeit eines Kandidaten achten – zum Beispiel auf Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfähigkeit, kommunikatives Gespür oder die Freude am Querdenken. Fehlt es an bestimmten charakterlichen Merkmalen, hilft auch das beste Fachwissen manchmal nur wenig.

Mit unserem dreistufigen Eignungs- und Auswahlanalyseverfahren helfen wir Ihnen dabei, diesen Fehler zu vermeiden. Wir bewerten neben fachlichen Qualifikationen unter anderem Denkmuster, berufliche und persönliche Interessen sowie Verhaltensweisen und prüfen die Passung mit dem Job. So gewinnen Sie einen wesentlich genaueren Eindruck von Ihrem Bewerber und können eine entsprechend nachhaltige Entscheidung treffen.